„mündige“ Söhne u. Töchter JHVHs

mündige“  Söhne und Töchter JHVHs“  Galater 3 : 26  GN

Wir sind  mündige  Söhne und Töchter   J HVH s .
Wie Adam  VO R  der Sünde .
Und zwar bereits   „vor Grundlegung der Welt“
dazu  bestimmt , Epheser 1 : 4 – 6,7

Die  Gnade  JHVHs , Römer 3 : 24 ,  macht  uns
„rein,  heilig  u.  Makellos“  in den Augen Gottes
Kolosser 1 : 22 GN
und wir bleiben es deshalb , egal , was passiert .
          ( Angriffe Satans, Unvollkommenheit )

 Es befreit von der Furcht,
als Diener des Allmächtigen
vor Gott  verurteilt–  sein zu können .
Römer 8 : 2 – 6

Auf der  Basis  des Lösegeld-Todes  Christi ,
                        Johannes 1 : 29
und der persönlichen,  biblischen  Taufe
zur  Über-Eignung  an  Christus,
       Galater 3 : 26, 27 , Epheser 4 : 5, 6

leben wir durch  JHVHs  Gnade   a l l e  Zeit  unter dem Schutz
                der  Dynamik-Kraft – Autorität   CHRISTI ,
1. Korinther 11 : 3 ; 2. Korinther 3 : 17

 als   Diener des neuen Bundes
2. Korinther 3 : 6

      also :    a l l e Zeit ,  unter   j e d e n   Bedingungen .

Siehe   Kapitel   2. 13

13. Juni 2020 von Dietrich Rutenberg
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

mögliches Ende der Corona – Pandemie

Warum bringt die Corona – Pandemie
diese besondere Welt-Situation ?

 

Politik, Kapital u. Religion  sind die Mächte  der Welt.
Durch die  „technische Revolution“  ca. 1850  haben diese Mächte
ganz anderes Potenzial .  Damit wird  sowohl die menschliche Gesellschaft,
als auch der  Globus  ruiniert .

Gott läßt sich sein ehemaliges „Paradies“ nicht gänzlich vernichten .

Es zieht sich jetzt, in der  „Zeit des Endes“ , Daniel 12 : 4 – 6, schon  ca.  170 Jahre hin,
in denen dies  immer schlimmer wird.  Es würde aber noch etliche Zeit  dauern ,
bis die Welt  zerstört wäre :  Erderwärmung, Amazonas-Wald – Rodung  (Luft-Not),
Umwelt-Verschmutzung, u.s. w. .
Satan ist seit dieser Zeit  besonders  bei UNS   und hat „große  Wut, da er weiß,
daß  seine Frist  kurz  ist.“ .  Offb. 12 : 12

Offb. 11 : 18 :  Nun ist die Zeit der Belohnung für Deine Diener und alle, die deinen Namen ehren gekommen ; und die Zeit der Bestrafung für alle, die die Erde zugrunde richten : Jetzt werden sie selber zugrunde gerichtet .“ Gute Nachricht – Bibel

Jesus Christus zeigte seinen Jüngern, was deshalb beim
Abschlusses dieses Systems der Dinge geschieht. (Vers 3)  u.a.  so :

Matthäus  24 : 21, 22 :
„denn dann wird große Drangsal sein, wie es seit Anfang der Welt bis jetzt
keine gegeben hat, nein, noch wieder geben wird.    Tatsächlich, wenn
jene Tage nicht verkürzt  würden, so würde kein Fleisch gerettet werden ;
aber um der Auserwählten willen  werden jene Tage  v e r k ü r z t  werden .“

So ist es offensichtlich, wofür die Corona – Pandemie
vom Allmächtigen benutzt wird , und daß diese
ein Ende hat .

So  s i e h t  man seit Ende Mai-Anfang Juni  2020,  , daß  JHVH  jetzt,
„um der Auserwählten willen“ , die  Corona – Kriese  benutzt, um diese,
bis zum Ende dieses Systems  Satans,  immer stärker werdende  „Drangsal“,
zu verkürzen .

Gottes  „Auserwählte“ sollen  das Ende des Systems Satans überleben . Matth. 24 : 22

Dies ist nötig,  weil Satan  HIER auf der Erde  ist, Offenbarung 12 : 8, 9, und große  Wut hat,
da er weiß, daß er nur  eine kurze Frist  hat.“ . Offb. 12 : 12,

Dies wird seit –  April 2020   für die Welt-Politik,
und  Christi Auserwählte,  überdeutlich :

Die Welt ist am Ende !

 

Auch die Welt-Politik unternimmt was .

Die nächste Zukunft wird zeigen, daß gerade die Doppelweltmacht
Großbritannien und USA  dafür sorgen wird, daß alle Staaten und Menschen
dieses „Bild des wilden Tieres“ Offenbarung 13 : 14, 15  (UNO) “
auf irgend-eine Weise anbeten“.

Gemäß  Offb. 13 : 18 trägt dieses „wilde Tier“ eine Zahl. Sie lautet :

„sechshundertsechsundsechzig“.

7 ist die himmlische Vollständigkeit.  Es ist trotz aller Anstrengung aber nur 6.
Es ist dreimal die 6.   Man könnte schlußfolgern :  Politik, Kapital, Religion.
In allen drei Machtbereichen der außerhalb von Gott lebenden Menschheit
bleibt alles unvollkommen.
Diese, vielleicht Euphorie erzeugenden Bemühungen sind also keine
göttliche  Sache :   Das Ziel, das  Gott  hat, wird   nicht   erreicht .

Man ist jetzt dabei, die letzten finanziellen Mittel
einzusetzen, um die Weltwirtschaft in Gang zu halten.
Diese Machtkonstellation wird über die einzelnen Staaten Sanktionen
verhängen, um das gemeinsame Ziel, und die Anbetung
der Weltpolitik durch die UNO, zu erreichen.
Es ist  „6“  statt  „ 7.
Was  
ist, wenn es  -nicht-  funktioniert ?!

Jetzt –   Ende  Mai-Anfang Juni  beginnt  Politik  alle  erfolgreichen Corona – Bremsen
zu   öffnen .   Zufolge wird eine logische  Corona – Erhöhung  beginnen.
Man erkennt bereits jetzt,  Juni/Juli 2020, daß die  Welt-Witschaft
immer wackeliger wird.

Die Weltwirtschaft ist wegen Geldmangel durch Corona, kurz vor dem Zusammenbruch

Politik bekommt also immer  weniger   Handlungs-Fähigkeit .

Politik  erkennt dies   kurz vor  dem Zusammenbruch immer mehr .
Dieser  ist die  offensichtlich  bevorstehende  Folge.

Ein weiterer Aspekt ist :

Religion“ – egal welche – arbeitet bereits  im  „Untergrund“.

„Religion“ ist nicht wesentlich an der Weltwirtschaft beteiligt.
Ihre Milliarden sind noch DA .

Aus beiden Gründen ist Politik daher   letztlich  gezwungen,
den Welt-Sicherheits-Rat zur Vernichtung der  „Religion“  einzuberufen.

Offenbarung. 17 : 16 -18 :

Der Allmächtige wird ihnen ins Herz geben, seinen Gedanken auszuführen.
Alle Staaten bekommen Wut auf „Religion“ und stimmen zu. „Sie werden ihr alles fortnehmen,
sodaß sie nackt ist.
Sie werden ihr Fleisch fressen (Finanzen, die HIER noch zur Verfügung stehen),
und sie verbrennen. Gott hat ihr Herz so gelenkt, daß sie seineAbsichten ausführen .“

Dies wird, gemäß der Bibel ( 1 Std, Off. 17 : 12) , in einer überraschenden  Sitzung veranlaßt :
1. Thessalonicher 5 : 2 : „Der Herr kommt so unvorhergesehen, wie ein Dieb in der Nacht.“

Es ist das Programm JHVHs . Alles geht besonders aus Offb. 13 + 17 hervor .

Politik beseitigt daher alle Verantwortlichen von „Religion“ , Offenbarung 17 : 15, 16
Daher wird man anschließend ausrufen : „Frieden und Sicherheit !“, 1. Thessalonicher 5 : 2,3
denn mit diesem Kapital kann man die Weltwirtschaft am Leben erhalten .
Aber der Ruf :
„Frieden und Sicherheit !“, ist nicht die Bestätigung von Tatsachen,
sondern ein „frommer Wunsch“
Warum ?
„Alle Sterne des Himmels“ ; Matthäus 24 : 29 / Regierungen, sind bereits „erloschen“ :
Keine kann den Eindruck erwecken, dies umzusetzen .
Daher : „Zeichen des Sohnes im Himmel“ , Vers 30

Zu dieser von JHVH  bewirkten „Verkürzung“ Matthäus  24 : 22
trägt  diese  Corona – Krise bei .

„Religion“ Satans spielt also bald nochmal eine große Rolle .

März  und  Oktober  sind  Handlungs – Monate  JHVHs .

Bis  dahin  ist es  nicht mehr  lang  .

 

02. Juni 2020 von Dietrich Rutenberg
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

IMeine Suche nach einer Lebens-Partnerin

Meine Suche nach einer Lebens – Partnerin .

Zunächst möchte ich mich vorstellen :

Ich bin Deutscher.
Das Leben hat mich in den Westerwald verschlagen.
muß dort nicht bleiben.

Mein Alter beschreibe ich so :
Habe ein Herz zwischen 25-30.
einen Körper von 45
und 70 Jahre Lebenserfahrung.

Ich bin 1, 73 m groß, habe brünette Haare, blau-grüne Augen, wiege ca. 77 Kg
stabile Handwerker-Statur .

Von Beruf bin ich Maler, dh. Wohnungs-Erneuerer.
Aber ich male auch Bilder – Expressionismus – Impressionismus.

Ich habe mein Leben und meine Wohnung alternativim Freizeit-Stil eingerichtet .
Dies bestätigt die Luftzum atmen .
Verstreutes LED Licht .

Ich liebe grundsätzlich Nord-Deutschland und das Meer.
Halte mich gerne im Wald auf, weil ich dort die Universum-Energie des
Allmächtigen spüre. Diesem habe ich mein Leben verschrieben.
War deswegen seit dem 15. Lebensjahr bei Zeugen Jehovas, weil ich bei GOTT
sein wollte .  Wurde, trotz Taufe,  aber keiner. Mein Herz ist anders .
Daher spürte ich, daß diese etwas ganz anderes wollen.

1993 = Eigenes persönliches Fakten-Bibelstellen – Studium.
1999 konsequenter -Ausstieg-
Halte aber an Christus, den Allmächtigen und das, was wirklich in der Bibel steht, fest.

Dazu möchte ich folgendes sagen :
Den Faktor „Religion“ habe ich völlig abgelegt, bzw. aufgegeben ! !

Meine Kleidung daher : Freizeit-Stil. Es muß nicht nur T-Shirt sein .
In Anzug und Krawatte kriegt mich keiner mehr rein !

Ich arbeite mit FAKT-Bibelstellen an der Wirklichkeit in Richtung des Allmächtigen .

Wenn dies alles auch auf Dich zutrifft, möchte ich Dich ansprechen .
Damit Du weißt, was ich tue, meine Websiten :
www.zeugen-jehovas-ausstieg.de www.gott-ist-oben.de

Hatte zwischendurch einen „Ehe – Vertrag“ , der sich aber NIE erfüllte .
Durch mein persönliches Fakten-Bibel-Studium und das Handeln danach,
kam 2003 die Scheidung.
Durch Wiederverheiratung dieser Person, bin ich wieder vor JHVH f r e i .

20 Jahre sind nun schon vergangen, in denen ich durch weitere Bibel – Forschung
die grundlegende Wirklichkeit mit JHVH u. Christus weiter vervollständigen konnte.


Was ich suche :

Ich suche daher eine Frau, die begriffen hat, daß in „Religion“ „nichts los“ ist,
um zu Gott zu kommen , und die einen Mann sucht, der dies -o h n e- „Religion“ schafft .
Die zufolge dessen das Ziel hat, zuerst den Allmächtigen, dann erst mich im Herzen zu haben.
Auch ich handele so.
Von da kommt die Lebens-Energie. Dadurch entsteht gegenseitige Menschenwürde,

Wenn Du dies hier lesen kannst, freut es mich, daß die Wahrscheinlichkeit groß ist,
daß dies auf Dich zutrifft .
Es wird Dich daher, beim ersten Betreten meiner Wohnung, meine Einrichtung mit positiver Energie erfüllen.

Was Deine Person betrifft :
Größe : 1, 65 – 1, 75
Du mußt ein Typ für echt schwarze (dunkle) lange Haare sein.
Augen : mit Vorliebe dunkel .
Du brauchst keine Deutsche sein.
Figur : voll-schlank – sportlich

Du solltest nicht weiter als ca. 30-40 km entfernt wohnen,
sonst lernt man sich nicht richtig kennen .

Ich wohne allein in  Montabaur im Westerwald
Schreibe mir vorerst an  info@jehovas-zeugen-ausstieg.de
Dann wirst Du meine persönliche  e-mail – Adresse  erhalten .


Meine weiteren Daten :


 

Beruf : In Rente

Raucher : Nein

Kinder : Leben nicht im Haushalt

Religion : Keine


Meine Interessen :

Spazieren gehen

Fotografie

Wandern

Bücher

 

 

 

23. Juli 2018 von Dietrich Rutenberg
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für IMeine Suche nach einer Lebens-Partnerin

meine öffentliche Schild – Tätigkeit

Weiterlesen →

19. November 2017 von Dietrich Rutenberg
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Wieso „JW.ORG“

Wieso  jetzt  „JW.ORG“ ?

Kommt man beim Anblick dieser Tafel in der Öffentlichkeit
überhaupt noch auf den Gedanken einer  Religions – Gemeinschaft ?
Klingt es nicht wie was  ganz  anderes ?

IST  es auch !

Jehovas Zeugen sind vor dem Gesetz bestrebt,
keine
reine Religions-Gemeinschaft   mehr zu sein .

Dadurch
ist es  unter anderem–  möglich, weltliche,   materielle  Geschäfte
zu machen .

Was ist ihr   Daseins-Zweck  ?

Schon seit Rutherforts Zeiten  gibt es die  „Organisation“
als  Verwaltungs-Apparat der  „Gesellschaft,
die angeblich die „sichtbare   Organisation   Jehovas“   ist   .

Diesen Anspruch erheben  Zeugen Jehovas  auch für die Zeit
n a c h  dem Endgericht  Gottes .
Daher freut man sich doppelt, daß die staatlichen Gesetze erlauben,
sich  j e t z t  schon als  JWORG   präsentieren zu können 

Es ist daher klar, daß die  Regierungen wissen wollen,
was Jehovas Zeugen  wirklich  machen .

Russland  hat es erkannt und  verbietet ZJ
https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/politik/Russland-verbietet-die-Zeugen-Jehovas-article19802095.html
https://www.kla.tv/11467
Fragen des  „Glaubens“  spielten  hier  keine  Rolle .

Wir werden sehen,  wie es weiter-geht .

Von den  (verschwiegenen)  staatlichen  Vorteilen  ganz zu schweigen.

z. B. :    JW.ORG  macht   Gewinne  mit  Waffen-Aktien =

Material,  mit  dem  man   Menschen  tötet . !

https://www.wahrheitenjetzt.de/download/die-wachtturm-gesellschaft-und-ihre-finanzen/?wpdmdl=590

Ergebnis des Verlassens der Wege Gottes :

Kindesmißbrauch    von  Verantwortlichen
https://www.childabuseroyalcommission.gov.au/

Es   gipfelt-   in der   V e r b i n d u n g   zum    Satan – Kult

youtu.be/USWft3zwlzy

was notgedrungen zur Belastung  der  allgemeinen  Öffentlichkeit
führt, die ganz woanders hin —  nämlich zum  Allmächtigen  will .

Verbindungen zu entsprechenden Sekten sind allgemein bekannt .

Dies dürfte wiederum die öffentlichen  Verwaltungen  interessiereren

Markantes   Resultat  :

Mitglieder-Schwund =

jetzt.de/immer-mehr-versammlungen-von-jehovas-zeugen-
werden-https://www.wahrheitenaufgeloest-und-geschlossen/

Eine gewaltige  Änderung ist mit  JW.ORG  eingetreten .

Früher hat man den Namen Gottes ausgeschrieben.
Man war  stolz  darauf ihn zu haben.

Den Titel   RELIGIONSGEMEINSCHAFT   hat man  gesetzlich  angestebt
und  erhalten !

Zeugen Jehovas behaupteten  nicht nur,  in punkto Religion
Die Wahrheit“  zu  SEIN,  dh. dort an  erster  Stelle zu stehen .

Durch den   Mißbrauch  des speziellen Ausspruchs Jesu Christi,
über den    „ treuen und verständigen Sklaven“,
verweigern  diese ihrer Gläubigen  den  Zugang  zu  CHRISTUS .

DIES  führt weiterhin dazu, daß  auch–  die  JW.ORG  durch ihre
-speziellen-  „Gesalbten“,   sich   selbst
als den    Mitteilungs – K a n a l  des   Allmächtigen  darstellen  kann .

Wenn es so  wäre,  wäre  JHVH   ein  Verbrecher !

Aber es  ist  weit  mehr !

So hat man den Namen Gottes in ihrer öffentlichen Erscheinung
völlig    a u s g e s c h a l t e t  :

Mit  JW  können  Fremde  garnichts   anfangen .
Darauf, daß dies der Name Gottes sein soll,
kann niemand kommen
selbst wenn man englisch kann .

Und wenn man es weiß,  stehen   M e n s c h e n  im Vordergrund !
Gerade  dies  ist der   SINN  von  „ORG“.

„ORG“   liest man  heutzutage   überall   millionenfach  !
SO  wird der  Allmächtige  zu einem  N i c h t s

Ihr, die ihr  wirklich   zum  Allmächtigen  wollt,
solltet  folgendes  wissen :

Auf diese Weise  ist  sowohl  JW,  als auch  ORG,
weit  m e h r  als   eine   Schmähung   des Allmächtigen !

 

Ich bin nun mit diesem Beitrag  bemüht,
die  biblische  Unsinnigkeit – ja den Frevel an Gottes Namen
und Handlungsweise, gemäß  Bibel-FAKTEN  klar und deutlich
zu machen.

Nur  DREI  Textstellen  -entlarven-  die  JWORG ,
den   „Mitteilungs – K a n a l“   des   Allmächtigen .

Entscheidend für einen  echten  Christen  ist  :
Was sagen diese  FAKT-Bibelstellen ?

Es zeigt  jedem  rechtschaffenen Menschen,
WER  die Verantwortlichen von  JW.ORG  in   Wirklichkeit  sind :

Offenbarung 1 : 1
Offenbarung 22 : 18, 19
Matthäus 7 : 7, 8, 24, 25
alle  NWÜ !

Offenbarung 1 : 1 =
„Eine Offenbarung von Jesus Christus, die Gott ihm gab , um
seinen Sklaven die Dinge zu zeigen, die in kurzem geschehen sollen.
Und er sandte seinen Engel aus, und legte sie durch ihn in Zeichen
seinem Sklaven Johannes dar.“
Der  Basis Fakt-Text dazu :  1. Korinther 11 : 3
Erklärende Querverweise von  Offenbarung  1 : 1 :
Daniel 2 : 28 / 1 : 17 / 10 : 14

Offenbarung 22 : 18, 19 =
„Ich [Jesus] lege vor jedermann Zeugnis ab, der die Worte der
Prophezeiung dieser Buchrolle hört :
Wenn jemand einen Zusatz zu diesen Dingen macht, wird Gott ihnen
die Plagen hinzufügen, die in dieser Buchrolle geschrieben stehen;
und wenn jemand irgendetwas von diesen Worten der Buchrolle
dieser Prophezeiung  wegnimmt,  wird Gott dessen Teil von den
Bäumen des Lebens und der heiligen Stadt wegnehmen, Dinge,
die in dieser Buchrolle geschrieben stehen.“
Erklärende Querverweise :  Vers 18 =  5. Mo. 4 : 2 ;  12 : 32 / Spr. 30 : 6 /
Joh. 20 : 30 / 2. Kor. 11 : 4 / Gal. 1 : 8 / 1. Joh. 4 : 3 / 2. Joh. 9 / Off. 15 : 1
Vers 19 =   Off. 2 : 7 ;  22 : 2

BEIDES  ist  nachweisbar  bei der  JWORG  geschehen .

Also :
Christus  hat   a l l e s   was vom Allmächtigen für die Zukunft
bis zum Endgericht–  noch zu sagen wäre,  selbst  mitgeteilt .
Auch  in den Evangelien .

Mit dem Abschluß der  „Offenbarung“  dem letzten Buch der Bibel,
waren  a l l e  Mitteilungen  Gottes, der  gesamten  Bibel,
bis zum Endgericht,  also  generell   abgeschlossen .

Christus  übermittelte durch seinen Geist, die Botschaft  JHVHs,
die a l l e s  verursachte,  Offenbarung 2 : 7;  1. Korinther 12 ,
speziell Vers 11, 
seinen Jüngern  n u r  in den speziellen
Versammlungen .
Anschließend wurde dieser, gemäß  1. Korinther 13 : 8  „weggetan“ .

Daher wird die Bibel nicht umsonst  das  „Wort Gottes“  genannt .

Eine  echte  Versammlung  (Organisation)  war nicht mehr nötig,
und Gott  hielt  danach, eine  solche,    nicht   aufrecht .

Beweis :
Nach dem Tode des Johannes wurde  in den dann  behaupteten  „Organisationen“, dh.  „Versammlung“, Gemeinde :
hinzugefügt, und auch   weggenommen.  Durch den Fluch Gottes,
am Ende von Offenbarung, setzte  sofort  der  „Abfall“  ein.
Daraus ist letztlich  325  die katholische Kirche  entstanden.

ALLE  wissen  das !

Die  JWORG   macht   beweisbar    nicht nur das  GLEICHE  ,
sondern sitzt mit ihnen  „im gleichen Boot“ .

Unübersehbar
sind die  heute  zu   s e h e n d e n   Auswirkungen
der  Flüche  am Ende der Offenbarung  :

„Ich lege vor jedermann Zeugnis ab, der die Worte der Prophezeiung
dieser Buchrolle hört :  Wenn jemand einen Zusatz zu diesen Dingen
macht, wird Gott ihm die Plagen hinzufügen, die in dieser Buchrolle geschrieben stehen ; und wenn jemand irgendetwas von den Worten
der Buchrolle dieser Prophezeiung wegnimmt, wird Gott dessen Teil
von den Bäumen des Lebens und der heiligen Stadt wqegnehmen.
Dinge, die in dieser Buchrolle geschriebeen stehen .“
Neue Welt Übersetzung

Tatsache :
Durch die  Zusätze,  bzw. die  Unterschlagungen  in der Bibel
und die unweigerlich gefolgten Flüche  JHVHs,
steht  die  JWORG  vor  Gott   verurteilt  DA

Diese stehen bereits  gleich am Anfang dieser  Meldung

Selbst   Außenstehenden   wird dies  klar ,
und spricht sich herum .

  Der   „Mitteilungs – K a n a l“    des   Allmächtigen  ? !
Es ist  eklatant ,  heute  solches  zu  behaupten .

Man versucht die gesamten Dinge zu vertuschen ,
bzw.   schön-zureden :

Ein Verantwortlicher  im  Haupt-Büro der  JWORG (USA)
zur  Situation der  Kindesmißhandlung  :
„Bei uns ist es nicht so schlimm, wie in der Katholischen Kirche .


Wie 
ist an die  ENERGIE  und  Verbindung
zum   Allmächtigen   ran-zukommen
  ?

Nun  kommen  wir  zur    DRITTEN   Bibel – FAKT  – Stelle

Wiederum  ist es der  Christus, der dies macht !  =

Matthäus 7 : 7, 8, 24, 25  :
„Bittet fortwährend, und es wird euch gegeben werden;
sucht unablässig. und ihr werdet finden; klopft immer wieder an,
und es wird euch geöffnet werden.
Denn  jeder, der  bittet,  –empfängt  und  jeder, der  sucht,
findet , und  jedem, der  anklopft, wird  geöffnet  werden.

Vers  24, 25 :
„Jeder nun, der  diese  meine  Worte hört und danach handelt,
wird mit einem verständigem Mann verglichen, der sein Haus
auf den Felsen baute.  Und der Regen strömte hernieder, und
die Fluten kamen, und  die Winde wehten und schlugen
gegen jenes Haus, aber es stürzte nicht ein, denn es war
auf den Felsen gegründet worden.“

Im ganzen Kapitel 7  von  Matthäus,
spricht  tatsächlich  Christus , sowohl davon, wie man zu ihm,
bzw. Gott kommt, als auch , von den Folgen, die es hat,
wenn man sich mit denen befaßt, die  „hinzugefügt“,
als auch  „weggenommen“  haben.

Basis Fakt-Text dazu :   Johannes 6 : 44, 65 :
„Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, der Vater,
der mich gesandt hat,  ziehe  ihn.“,
: 65 =
„…es sei denn, es werde ihm vom Vater gewährt.“

Der Allmächtige kennt  diejenigen, dessen  Herz
wirklich bei  IHM  ist, sein, u. bleiben wollen.
Sie bitten GOTT  um  biblische Erkenntnis,
und  CHRISTUS  ist es, der  jedem  Einzelnen

die   bereits   vollständig    vorhandenen
Mitteilungen  JHVHs   verstehen–   läßt.
So kann  jeder  Einzelne   s e l b s t
seinen  persönlichen  Weg
reinigen, und vervollständigen.
Mir ist es so ergangen.

Der biblische Zusammenhang zeigt :
Der  CHRISTUS  ist als Geist-Person der
„treue und verständige Sklave“,
der die  „Speise“   jedem  Einzelnen
„zur rechten Zeit“  austeilt .

Dies ist in  Lukas  12  selbst-erklärend  aufgezeichnet.
Ebenfalls in  Matthäus 24 : 23 – 28

In meiner Website habe ich meine ganze bisherige
Bibel-Fakten – Forschung veröffentlicht.    Auch die
Bibel-FAKTEN – Zusammenhänge über den
„treuen und verständigen Sklaven“ , Kapitel  2.3.

05. September 2015 von Dietrich Rutenberg
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Gibt es eine „Sichtbare Organisation Jehovas“ ?

 Handelt JHVH durch eine  „Sichtbare Organisation“ ?
Biblische  FAKTEN  bringen  Klarheit .

Dieses Kapitel  ist am  8. 5.  2021  fertig aktualisuert worden .

Die Organisation der  WTG/ JW.ORG  besteht aus 5 Dingen  :

  1. geistgezeugte, wiedergeborene, erhöhte,   besondere „Gesalbte“
  2. Wie verhält es sich mit „gesalbt“ ?

  3. Daraus entstehen sollende  Allein-Erbschaft  am persönlichen
    Verhältnis zu Christus

  4.  Allein – recht   an der  biblischen  Wahrheitsfindung .

  5. Die „Ältesten“ – Vorkehrung

  6. Der Begriff „sichtbare Organisation“

    Zur Klärung dieser Dinge sind  a l l e i n  die Bibel-FAKTEN
    entscheidend .     Dies werde ich jetzt  Punkt  für  Punkt  tun .

    Da diese „“Organisation“ bereits durch  JHVHs Einwirkung
    in der Öffentlichkeit nicht mehr existiert, konzentriere ich mich
    dabei auf das wesentliche, das  zu  CRISTUS  führt .
    Da  wollen ja alle,  die hier lesen  auch hin .

    1.  Geistgezeugte , wiedergeborene, erhöhte,
    besondere  „Gesalbte“ .

    Das Wort „geistgezeugt“ ist eine Erfindung der WTG .
    Es kommt in der Bibel nicht vor .   Es ist nur die Schlußfolgerung
    aufgrund einer falschen Annahme

    Die Annahme besteht darin, so wie es auch bei anderen  Sekten ist
    zu behaupten,
    durch „wiedergeboren“ würde für  d i e  Menschen, die später das
    himmlische Königreich bilden, das  Recht  darauf entstehen  .
    Dies würde  durch die  Taufe,  bereits auf  Erden  passieren.
    Dadurch wären diese  „geistgezeugt“.
    Dieser Begriff ist  eine  Erfindung   der  WTG/JW.ORG  .
    Dadurch
    stehen  diese  ü b e r  dem Rest der Gläubigen =  „erhöht“  eben .
    Sie betrachten sich deshalb als  besondere   „Gesalbte“ .
    Auf diese Weise würden – in den Augen  von  JW.ORG
    nur  ganz wenige   „gesalbt“.

    Wegen  dem Umfang der dazu nötigen Erklärungen
    in Punkt  eins , habe ich das  neue  Kapitel  „wiedergeboren

    2.   Wie  verhält  es sich  mit  „gesalbt“ ?

    Man verbindet mit  „gesalbt“ den Begriff  „wiedergeboren“
    und die Zugehörigkeit  zum  Königreich Christi .
    Daher behauptet man bei  Zeugen Jehovas, es könne  nur  wenige
    geben,  die  „gesalbt“  sein können.

    Doch die Behauptung als Mensch durch  „wiedergeboren“
    „gesalbt“ zu sein,  und  dadurch zum  Königreich  zu gehören,
    ist nicht nur  irreführend, sondern grundlegend  falsch .
    Wir wissen, daß „wiedergeboren“ ein Zustand nach dem Tode ist =
    www.gott-ist-oben.de,  Kapitel  5.a.1  .
    „Gesalbt“  hat daher  nichts   mit der  Königreichs-Hoffnung
    zu tun  .
    1. Johannes 2 : 20 – 24, 27  und  2. Korinther 1 : 21, 22
    beweisen  dies  .

    Logische Schlußfolgerung :
    „gesalbt“ gilt also  für  ALLE ,  die zur Person  Christi  finden ,

    und sich durch die  persönliche  Taufe
    IHM  „übereignen“
    Galater 3 : 26, 27
    Gute  Nachricht“ – Bibel

     

  7. Was  bedeutet  „gesalbt“  wirklich ? 
  8. Es  gibt nur zwei Bibelstellen, die über „gesalbt“  sprechen.

    Die eine ist 1. Johannes 2 : 20, 24 – 27.   Hier handelt es sich
    um das Bekommen des  Wundergeistes des 1.Jahrhunderts.
    Diese Salbung sagte den Jüngern, was richtig ist.
    Sie brauchten niemand, der sie lehrte.

    Dies fand nur im ersten Jahrhundert statt,  1.Korinther 13 : 8.
    Diese Salbung ist  also   heute  nicht mehr  vorhanden.

    Die zweite Schriftstelle ist   2.Korinther 1 : 21, 22 :
    „Gott hat uns zusammen mit euch auf diesen festen Grund
    gestellt :  auf Christus.   Er hat uns gesalbt und uns sein Siegel
    aufgedrückt“.    Warum ?
    Er hat seinen Geist in unser Herz gegeben ,

     

  9. als Anzahlung auf das ewige Leben,
    das er uns schenken will .“
  10. Das  salbende  Siegel  ist also  der  „feste Grund des Christus“.
    Dieses  ist   tatsächlich  für  ALLE  da .

    Dies zeigt uns Paulus in 1. Korinther 3 : 10 – 13 :
    „Nach dem Auftrag, den Gott mir gegeben hat, habe ich wie ein
    umsichtiger Bauleiter das Fundament gelegt .
    Andere bauen nun darauf weiter .  Aber jeder soll sehen,
    wie er darauf baut !
    Das Fundament ist gelegt :   Jesus Christus.
    Niemand  kann ein  anderes-  legen .
    Es wird auch nicht verborgen bleiben, was jemand darauf baut,
    ob Gold, Silber oder kostbare Steine, ob Holz, Schilf oder Stroh.
    Am Tag des Gerichts wird sich erweisen, ob es Bestand hat.
    Dann wird die Feuerprobe gemacht Das Werk eines jeden wird
    im Feuer auf seinen Wert geprüft.   Wenn das, was ein Mensch
    gebaut  hat , die Probe besteht, wird er belohnt.“
    Die  Basis zu Gott ist also   die  Salbung  zu Chrisytus .
    Diese gehört  JEDEM .  —   Keine  menschliche  „Organisation“
    kann ihn  vertreten .        2. Korinther 3 : 11
  11. Das Gleiche sagt Chtistus  s e l b s t,  in   elementarer  Weise :
    Matthäus 7 : 24, 25 –   
    Diese Worte Christi  stabilisieren  !
  12. Es ist also eine klare Sache :
    Der
    „feste Grund  des  C h r i s t u s “
    ist   tatsächlich  für  ALLE  da :
    1. Kor. 3 : 11 .
    der gesamte  Gedanke  Vers 10 – 13  .
    Matth. 21 : 42

    Durch die
    Existenz-
    Gemeinschaft mit  Christus
    entsteht  diese  „Salbung“.

  13. Stört euch nicht an den Zahlen  links.  Sie kommen später weg .

  14. Also  bezieht sich Paulus mit „als Anzahlung auf das ewige Leben,
    das er uns schenken will .“  auch auf das Leben auf der  Erde  .

    Es gibt  also   keine speziellen „Gesalbte“,  die dadurch  zum
    Königreich Christi gehören .       Außerdem hat  „gesalbt“
    erwiesenermaßen NICHTS mit  „Wiedergeboren“    als Mensch 
    zu tun ,   denn man hat  ja  “ „wiedergeborene“  „Gesalbte“ .
    Ausführlich  im Kapitel   über  „wiedergeboren“
    Dadurch gehören diese  tatsächlich  der Energie  Satans :
    youtu.be/USWft3zwlzy

    Außerdem  nimmt Paulus im ganzen Kapitel von 2. Korinther 1
    überhaupt nicht  auf die himmlische Berufung bezug .
    Selbst in den betreffenden Versen nicht .
    Auf dem  festen Grund des Christus  müssen daher  a l l e  stehen .
    Allein schon wegen der  „Erb-Sünde“ .
    So sind auch ALLE die sich  ausschließlich  Christus unterstellen
    (1. Korinther 11 : 3 ) und die zurück zum  Allmächtigen wollen
    „gesalbt“ .
    Gerade weil es  vor  Gott  diesen  „Überrest“  garnicht gibt  .

    Da es keine weitere Schriftstelle gibt, kann man sagen :
    Es gibt also k e i n e  speziellen  „Gesalbten“ die eine
    Mittler-Rolle  von Menschen zu Christus  spielen, aufgrund
    dessen diese eine höhere  Stellung, als die übrigen Menschen
    hätten.

     

    „gesalbt“
    ist also  nicht  das Privileg der  Mitkönige  des Christus ,
    aufgrund diese  eine menschliche „Organisation“  hätten  .
    Es gibt keine  z w e i  Wege der Rettung  !
    Johannes 14 : 6

 3 .   Daraus entstehen sollende
Allein-Erbschaft   am persönlichen   Verhältnis 
zu Christus

Man behauptet der Christus handelt nur mit ihnen .
Es wird die Überzeugung vermittelt, daß  das  , was von diesen kommt
gleichbedeutend  mit dem  „Gesetz des Christus“ ist .
Doch =  Galater 3 : 26, 27 :
„Ihr alle seid jetzt  mündige Söhne und Töchter Gottes  – durch den
Glauben und weil ihr  in engster Gemeinschaft mit Christus verbunden
seid.   Denn als ihr in der T a u f e  Christus  übereignet wurdet,
habt ihr Christus angezogen wie ein Gewand“

Man könnte nun sagen : Dies betrifft nur die  „Gesalbten“

Doch Epheser 4 : 5  zeigt klar, daß es für ALLE Christen nur  eine  Art
Taufe gibt.   Da die Taufe eine Notwendigkeit für alle Christen ist,
ist klar, daß  ALLE  die wirklich zu Gott zurück wollen  CHRISTUS
übereignet sind .
Das persönliche Verhältnis zu Christus gehört also ebenfalls  ALLEN .
Man ist also  nicht  von MENSCHEN  abhängig .
Die sogenannten  „Gesalbten“  können also   garkeine   Mittlerrolle
zwischen Menschen und Christus    bilden !

4.    Allein-Recht   an der   biblischen  Wahrheitsfindung .
( treuer und verständiger Sklave“ )

Entspringt dies  der biblischen  Wahrheit ?

Matthäus 7 : 7, 8

Dies ist zwar eine   AUFFORDERUNG   Jesu Christi, dies systematisch
zu tun :   „. . . sucht  unablässig  und ihr werdet finden.“
Hier wird aber  nicht von  Bestimmten  gesprochen, die  besonders
„gesalbt“ sein müssen, um  in der Bibel    suchen   zu dürfen !

NEIN !

Jesus sagte im nächsten Satz :  „J E D E R   der sucht  findet.“

Das Gesamte im Ganzen :

„Bittet fortwärend und es wird euch gegeben werden.
Sucht unablässig und ihr werdet finden .    Klopft immer wieder an ,
und es wird euch geöffnet werden .    Denn  jeder  der bittet empfängt ,
und  jeder  der s u c h t  findet  und  jedem  der anklopft  wird
geöffnet werden“

Das  beanspruchte  ALLEIN – RECHT  der Wahrheitsfindung  der
„Gesalbten“  findet   vor Gott  also  nicht statt  !
Resultat :
Die sogenannten  „Gesalbten“  können also  NICHT  die Einzigen  sein,
die in der Bibel forschen  dürfen !

Logische Schlußfolgerung :

Der  CHRISTUS
ist also   a l l e i n i g e   AUTORITÄT
um  zu  Gott  zu  kommem  .

Die einzige Tätigkeit
die die menschlichen Mitkönige auf Erden durchführen sollen
steht in     1. Petrus 2 : 9  u.  Matthäus 24 : 14.
Dies schließt  alle  anderen  mit ein .

 

5.     Die „Ältesten“ – Vorkehrung .

Es gab im 1. Jahrhundert
keineswegs  eine menschliche  Ältesten – Vorkehrung .
Dies ist eine  Erfindung   der Wachtturm – Gesellschaft .   (JW.ORG)
Älteste wurden die Männer damals  ausschließlich durch den
Wundergeist .
  Apg. 20 : 28     Diese  „Älteste“   waren also
dasselbe Ergebnis  wie „Zungenreden“, „Heilungen“ usw .

Alles  war ein Produkt des  Wundergeistes .

Der Geist  war die   Grundlage   eines  Ältesten .

Dieser Wundergeist endete   vollständig  mit dem Tode des Johannes .
1. Korinther 13 :  8 – 13

So endete auch das Amt eines Ältesten   für  a l l e  Zeit .
Die persönlichen Normen in der Bibel für einen Ältesten
ersetzen  nicht  den  Heiligen Geist  !

Somit ist es eine LÜGE zu behaupten, der Geist hätte  heute  die
„Ältesten“  der   WTG / JW.ORG    eingesetzt .
Daher ist eine  „Ältesten – Vorkehrung“   also von  JHVH
HEUTE   NICHT   GEWOLLT ,  bzw.   eingesetzt .

Früchte :

Kindesmißbrauch
https://www.childabuseroyalcommission.gov.au/

deutsche Üversetzung :
https://www.wahrheiten jetzt.de/jehovas-zeugen/kindesmissbrauch/

Aktien und Gewinne  der  WTG/JW.ORG :
https://www.wahrheiten jetzt.de/download/die-wachtturmgesellschaft-
und-ihre-finanzen

Zeugen Jehovas verbinden sich  mit  S a t a n – Kult
youtu.be/USWft3zwlzy

Niemand, der   dem  Allmächtigen   dienen will ,
muß sich dieser falschen Autorität  unter – ziehen .

 

6.   Der Begriff   „sichtbare Organisation“

Der Begriff „Sichtbare Organisation“
ist allem  über-geordnet .

Man meint,
weil Gott bei den Israeliten angeblich eine Organisation hatte,
würde Gott  generel l  durch eine Organisation handeln.   So wäre es
also auch bei den Versammlungen des 1. Jahrhunderts der Fall.
Doch es gibt einen Bibel – Text, der absolut Licht auf diese Sache wirft.
Es ist
Galater 3 : 15 – 20, 24b, 29 =
„Brüder und Schwestern. Ich nehme einen Vergleich aus dem täglichen
Leben .   Wenn ein Mensch ein Testament auf – gesetzt hat und es
rechtsgültig geworden ist, kann niemand sonst es für ungültig erklären,
oder etwas hinzufügen .  So ist es auch mit den Zusagen, die Gott
Abraham und seinen Nachkommen gemacht hat .
Er sagt übrigens nicht : „und  deinen  Nachkommen, als ob viele
gemeint wären, sondern er sagt ausdrücklich : „deinem  Nachkommen,
und er meint damit Christus.“
Text weiter :

Ich will damit folgendes sagen : Das Testament daß Gott rechtskräftig
ausgefertigt hat,kann nicht außer Kraft gesetzt werden durch das
Gesetz das erst 430 Jahre später erlassen wurde.    Es kann die Zusage
nicht aufheben

Gott hat ein großartiges Erbe ausgesetzt. Wenn sein Empfang von der
Befolgung des Gesetzes abhinge, dann wäre es nicht mehr ein
Geschenk der freien Zusage.
Gott aber hat Abraham aus reiner Gnade diese Zusage gemacht.

Was für einen Sinn hat dann das Gesetz ? Es ist hinzugefügt worden,
damit die Macht der Sünde in den Gesetzesübertretungen sichtbar
wird. Es sollte auch nur solange gelten,bis der NachkommeAbrahams
da wäre an dem die Zusage in Erfüllung geht .  Im übrigen ist das
Gesetz durch Engel gegeben und von einem Vermittler überbracht. .
Das sollte solange dauern, bis Gott den vertrauenden Glauben als Weg
in die Freiheit bekannt machen würde,und das heißt :bis Christus kam.
Denn nicht durch das Gesetz, sondern einzig und allein durch
vertrauenden Glauben sollten wir vor Gott als gerecht bestehen
.
Vers 29 :
„wenn ihr aber zu CHRISTUS gehört, seit ihr auch Abrahams
Nachkommen und bekommt das Erbe, das Gott Abraham versprochen
hat“.        Ende der Textstelle ; Bearbeitung von mir .

Es ist unmißverständlich :
JHVH handelt mit der Verheißung Abrahams
die er ihm
als  Testament  gegeben hat
und nicht  mit dem  Gesetz Mose.

Das „Gesetz“ und die
damit verbundene
„Organisation“
wurden nur deshalb hinzugefügt,
um  die Sünde  kenntlich  zu machen,
keineswegs,
weil Gott durch eine  Organisation  handelt .

Die Menschen sollten erkennen, daß sie einen Erlöser brauchten.
Dies ist wiederum im Enklang mit der Verheißung Abrahams,
Galater 3 : 16.

Im Ersten Jahrhundert handelte Gott durch die Versammlungen.
Dies war nur durchführbar durch das Ausgießen des Wundergeistes.
Die Versammlungen und der dazugehörige Wundergeist war nötig,
weil Gott durch Christus in  dieser  Zeit  die Bibel    vollendete.

Dieser erforderliche Heilige Geist
wurde gemäß 1. Korinther 3 : 8
wieder „weggetan“.

Somit   endete  Gottes Handeln mit den
Versammlungen
Ende des 1. Jahrhunderts.
Der  sofort  eintretende  Abfall bestätigt dies.

JHVH  handelt also seit dieser Zeit bis heute nur durch Christus.
Dies bestätigt Paulus in seinen Briefen immer wieder.

Ich habe die Bibel von Römer bis 1. Johannes durchstudiert.
Ich habe keine Stelle gefunden die zeigt, daß die Mitkönige Christi
hier auf Erden  eine Mitlerrolle zu Christus bilden.
Wohl aber eine ganze Reihe Schriftstellen, die zeigen, daß JHVH
ab der  Vollendung   der Bibel ,  o h n e    eine
„sichtbare  (menschliche)  Organisation handelt.

Paulus sagt  zwar ausdrücklich daß es vor Harmagedon Personen gibt,
die mit Christus das himmlische Königreich bilden werden.
Sie bilden aber keinen  besonders gesalbten „Überrest“ der die Führung
über  diejenigen, die wirklich zum  CHRISTUS  wollen,  übernimmt .

Das Wort  „Überrest“  gibt es in Verbindung mit denen, die zum
Königreich Christ  berufen sind, garnicht.    Wohl spricht Paulus von
einem Überrest. Er nimmt aber in dieser Beziehung klar und deutlich
auf die  natürlichen Israeliten  bezug.
Der Begriff „Überrest“  bei echten Christen, ist also  eine Erfindung
der WTG/JW.ORG .
Dieser   bezieht sich  in dieser Beziehung   nicht  auf  den
biblischen Begriff „gesalbt“ .

C T Rassel forschte  selbst  in der Bibel.
Die bekommene Erkenntnis entsprang nicht seiner  eigene Intelligenz,
sondern gemäß  Matthäus 7 : 7, 8  bekam er sie  von Christus.
Warum sollte es einige Jahrzehnte später  anders  sein

Das Gesetz Gottes hat sich diesbezüglich nicht  geändert!
Es gilt  immer noch   Matthäus 7  :  7, 8  !

Es ist eine ungeheuerliche Anmaßung zu behaupten, diese
selbst-gemachte „Organisation“  wäre der in der Bibel verheißene
„treue und verständige Sklave“, der „Speise zur rechten Zeit“ austeilt .

JHVH  hat diese  Sache  zum Glück  selbst  erledigt !
Es gibt diesen  in der Öffentlichkeit   nicht mehr .

„Mitglieder“  werden  immer  weniger  !   =
https://www.wahrheiten jetzt.de/immer-mehr- versammlungen-von-
jehovas-zeugen-werden- aufgeloest-und-geschlossen/

Forscht man in der Bibel, so erkennt man, daß   Jesus Christus
der „treue und verständige Sklave“ ist.       Christus war und ist es,
der Menschen biblisch Einsicht verleiht.   Die Textstellen sind :
Lukas 12 : 37, Mathäus 24 : 27, 28, Galater 1 : 12, Römer 16 : 25, 26,
Offenbarung 1 : 1, 10, Johannes 10 : 9, 11, 1. Korinther 10 : 4.

Wie geht das vorsich ?
Matthäus 7 : 7, 8 = der Kernsatz lautet :  „Jeder der sucht f i n d e t“.

Das Dogma, nur der  JW.ORG – „Überrest“ dürfe in der Bibel forschen,
und alle wären deshalb von  ihm  abhängig , ist aus der Luft gegriffen.
Es gib t keine  biblische Grundlage dafür.

Es ist also
die  persöhnliche  Bemühung nötig,
um die Speise  des Christus zu erhalten.

Grundlage dafür ist also nicht  das „Gesetz“ bzw. „Organisation“,
sondern  das Vertrauen zu dem, was   Gott  Abraham  gegeben hat.

Die Erfüllung dieser Verheißung
ist  keineswegs der  Zeugen Jehovas – „Überrest“,
sondern    Jesus Christus  .

Daß Gott NICHT mit einer „Organisation“ handelt, wird ganz klar
durch die Textstelle  – Galater 3 : 15 – 20 –  untermauert.

Diese zeigt auch den  Sinn  des Gesetzes.
Das „Gesetz“ und die damit verbundene Organisation wurden gemäß
diesem Text hinzugefügt, um die Sünde kenntlich zu machen ,
Das Gesetz war,
weil die Menschen erkennen sollten, daß sie einen Erlöser brauchen,
keineswegs weil Gott mit Christen durch eine  „Organisation“  handelt .
Nach Jesu Opfer-Tod  war der Erlöser DA !  Gott handelt nur durch IHN

Wenn Gott weiter durch solche, damals entstandene   Versammlungen
als „Organisation“ handeln würde, wäre dies bis zur Zeit des Endes
erhalten geblieben .
Die Vergangenheit  beweist :
Das Handeln Gottes mit  „christlichen“  Versammlungen war aber
nach dem  1. Jahrhundert   zu Ende .

Was kann man also sagen ?

Da es 1. also weder das
Allein – Recht am persönlichem Verhältnis zu Christus   gibt,
noch 2. das Allein – Recht der biblischen Wahrheitsfindung
der   WTG – „Gesalbten“
und 3. eine menschliche  „Ältesten – Vorkehrung“ o h n e Wundergeist
nicht durchführbar, also von Gott HEUTE  nicht  gewollt ist ,
und 4. sogar  diese „geistgezeugten, wieder-geborenen , erhöhten ,
besonderen „Gesalbten“  garnicht  vor  GOTT  geben kann ,
und 5. Gott selbst erklärt, daß er  mit der Verheißung  Abrahams ,
statt mit einer   „Organisation“  
handelt  ,

kann
Gott  nicht  mit einer  menschlichen
„Organisation“  handeln,

weil nichts übrig bleibt !

Tatsächlich :   sie sind  WEG !
Matthäus 24 : 48 – 51   GN

 

Die “sichtbare Organisatio Jehovas”
war  also eine absolute LÜGE
und  reine Illusion .

 

Nun folgt die  Bibel-FAKT – Untermauerung  dessen, was  der
Allmächtige  durch  Christus  wirklich  tut .

Johannes 14 : 6 =
“Ich bin der Weg , die Wahrheit und das Leben .Niemand kommt zum
Vater, außer durch MICH “.   –>   Ganz klar : Eine  Mittlerschaft  der
“Gesalbten” zwischen  Christus und den Menschen  kann  es  nicht
geben .
1, Timotheus 2 : 5   Paulus erklärt   =
“Es gibt einen Gott und einen Mittler zwischenGott und den Menschen
der Mensch Jesus Christus.“   –>  Dies zeigt : Die Verbindung zwischen
Christus und den Menschen  ist   direkt  .

Ergebnis  Seelische  Freiheit  =

2. Korinther 3 : 17  =
“Der Herr aber von dem dieses Wort spricht, nämlich Jesus Christus,
wirkt durch seinen Geist ( nicht durch spezielle Gesalbte ) .
und wo der Geist des Herrn ist,  da ist  FREIHEIT .”

Doch
durch das Vorenthalten der Verbindung zu Christus und das Verbot,
persönlich und allein in der Bibel zu forschen, hat er sich eine  höhere
Stellung verschafft  und dadurch    “schlägt er seine Mitsklaven“ .

Dies kommt durch den
“Predigtdienst – Berichtszettel
der illegalen “Ältestenvorkehrung” und durch
illegale Autorität,
die Einrichtung von O b h u t
und der verlangten U n t e r o r d n u n g
zum Tragen .

Das ist also eine  illegale  Autorität  .

Diese Organisation
hat sich  erwiesenermaßen  zum “übelgesinnten Sklaven”  entwickelt.
Das persönliche Vorenthalten der Verbindung zu Christus, bringt
dem selbsternannten   “treuen und verständigen Sklaven”  den Tod ein.

Würden  alle  Zeugen Jehovas
sich  selbst
in der Bibel vergewissern,
gäbe es keine
“sichtbare Organisation”  mehr.

Man kann und muß also im eigenen Innern Schluß machen mit der
“sichtbaren Organisation Jehovas” um unter der Autorität Christi
stehen zu können.  Erst  dann  beginnt mit Christus  ein  neues  Leben,
2. Korinther 5 : 17.


Die Autorität des gegenwärtigen, von Gott eingesetzten Christus
mit dem Gott jetzt ausschließlich handelt  gibt also FREIHEIT,
da sie NICHT  an  Menschen  gebunden ist .
Es  gibt  also keine menschlichen Mittler zu Christus .
Man muß sich also fragen :
Wie  sieht das Leben  direkt  mit Christus  aus   ?

Die Stellung des Christus

Wie schon beschrieben,
führt der Weg zu Christus über die  persönliche  Initiative.
Wahre Jünger Christi  stochern  nicht zufällig in der Bibel.
Wie schon besprochen gilt  Matthäus 7 : 7, 8.
Jesus sagt nicht nur : „Jeder  der sucht  findet.“,  sondern er fordert
zu folgendem auf :Sucht  fortwärend  und ihr werdet  finden.
Klopft immer wieder an und es wird euch geöffnet !
Denn jeder der bittet, der bekommt, und jeder der sucht findet, und
jedem der anklopft   wird geöffnet  werden .“

Auf  d i e s e  Weise  bekommt man die Speise des Christus,
Lukas 12 : 37.

Christus kennt unser Herz.   Er weiß genau was wir benötigen.
Dies weiß eine  menschliche  Organisation  nicht .   Demzufolge führt
Christus die Menschen, die suchen, zu den Schriftstellen, die sie
benötigen.
Dies setzt also vorraus,  daß  man  s u c h t .

In Johannes 6 : 43, 45, 65 steht :
„Nur die können zu mir kommen, die der Vater, der mich gesandt hat
zu mir führt. Wer den Vater hört, und von ihm lernt, kommt zu mir .
Nur die können zu mir kommen,  die der Vater  dazu fähig  macht.“
Dies zeigt folgendes :
Der Vater kennt die Herzen der Menschen. Er weiß wer  wirklich  zu
Christus und damit zu Gott will .

Nur mit und allein mit Christus
ist die Anbetung perfekt .

Da Christus der eine Hirte ist, Joh. 10 : 9, 11, werden die Menschen,
die wirklich suchen-, das, was sie benötigen auch zu finden .

Dies ist meine perfekte Erfahrung .
Dies führt zu folgendem :
„Wenn ihr bei dem bleibt, was ich euch gesagt habe, und euer Leben
darauf gründet, seid ihr wirklich meine Jünger.   Dann werdet ihr
die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wirde euch FREI machen .
Johannes 8 : 31, 32 .
Ebenfalls in 2. Korinther 3 : 17. hier zeigt er  w a r u m  das so ist :
„Der Herr aber von dem dieses Wort spricht, nämlich Jesus Christus,
wirkt   durch seinen Geist . Und wo der Geist des Herrn ist, da ist
FREIHEIT .“

Gott hat zwar Gesetze. Diese führen aber demgemäß  zur Freiheit.
Gottes Gesetze entsprechen dem, was der Mensch benötigt,  um
glücklich zu sein .
Obwohl der Mensch dies, zum Teil  außerhalb von Gott, auch anstrebt,
lernt er nie die  Freiheit  Gottes  kennen .   Mit dem Befolgen
der Gebote Gottes , lernt er diese biblische  Freiheit kennen ,
                          – o h n e  jede   „Religion“ 

Keine   religiöse „Organisation“
bringt  dies fertig  !

Hier muß man wissen, daß Satan der Herrscher der Welt ist :
„Die ganze Welt liegt in der Hand dessen, der böse ist.“   1. Joh. 5 : 19
„unter denen, der Gott dieses Systems der Dinge  den Sinn der
Ungläubigen verblendet hat, damit das erleuchtende Licht der
herrlichen guten Botschaft über den Christus, der das Bild Gottes ist,
nicht hindurch strahle“    2. Korinther 4 : 4.
Die SO entstandenen Religionssysteme  sind  g e g e n  Gott.

2   Dinge sind also nötig  um den  Allmächtigen  zu erreichen :
____________________________________________

1. Das Losreißen von  jeglicher  menschlichen, religiösen „Organisation“
2. Das  vollständige  Hinwenden im Herzen   zu Christus  .
Christus wirkt durch seinen  Dynamik – Geist .
___________________________________________

Christus ist der Mittler  ALLER Christen, die sich ausschließlich  IHM
und  seiner  Autorität unterstellt haben, 1. Timotheus 2 : 5.
Man kommt also nur  a l l e i n  durch Christus   zu Gott,  Joh. 14 : 6 .
Dies ist durch das Lösegeld des Christus ( seinen Tod ) möglich.
Durch die Dynamik – Kraft dieses Lösegeldes und der entsprechenden
Lebensweise bekommt jeder, der SO handelt, eine stärkende
Existenz – Gemeinschaft  mit Christus   zu Gott. :

 

Weil nur Christus die Autorität eines Christen ist,
hat jeder  alleinige  Autorität über sich selbst .
Beides bestätigt 1. Korinther 11 : 3 .

Der so  lebendige  Glaube an Christus ist es also,  der jeden Einzelnen
zu einem freien Menschen macht.     Johannes 8 : 32 .

Mit der biblischen  Taufe  besiegelt  ein Solcher die  von  Gott
vorgesehene,  auschließliche  Möglichkeit, durch Christus  zu
Gott  dem Allmächtigen  zu kommen . Galater 3 : 26 – 29.

 

Die Taufe
ist also die  Grundlage
der
Existenzgemeinschaft mit Christus.

Mit der erst  dadurch  entstehenden  Dynamik-Kraft  des Christus,
steht dieser  für jeden persönlich  zur Verfügung .

Erst  DANN   erweist sich  Cristus heute als  „Haupt des Mannes“ .

Jeder ,  der sich so ausschließlich IHM naht, und so „aus Gott geboren“
ist ( 1. Joh. 3 : 9; 5 : 1 ),  bekommt  diese–  Durchführungs-Kraft   der
Verbindung zum  Allmächtigen .   Sie beruht auf dem  Lösegeld – Tod
des  Christus .

N u r diese echten „Christen“ stehen durch ihren  wirklich  bewiesenen
„lebendigen Glauben“,  ausschließlich  unter dem   Schutz   des
Dynamik-Kraftflußes   der  Autorität  Christi  .

Dafür  bedarf es   keiner   menschlichen  Organisation“ .

DADURCH
gehören sie zu der „einen Herde“,
die  der  Christus  führt“
Johannes 10 : 16.

Ein solcher  bekommt durch Christi Opfer-Tod  ein  volles  Recht
auf sich selbst  und die Beziehung zum  Allmächtigen .  Durch den
Beweis des sündenfreien Todes Christi, entsteht für solche  die
Erlösung  von der Kraft der Sündhaftigkeit.
Alles ist die  -Basis-  j e d e s  einzelnen, rechtschaffenen Menschen
für die Möglichkeit  der  Existenzgemeinschaft mit Christus  .
2. Korinther 5 : 14 – 21.

Dies ist das   „Gesetz des Christus“
Dadurch  läßt man sich  von Gott regieren .

Matthäus 6 : 10 :
„Dein Königreich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel,
so auch auf der Erde.“

Wie  sieht dies  im Einzelnen   aus ?

Seid Christi Wiederkunft
ist  Christus  König  seines  „Königreiches“ .

Als solcher ist Christus für alle, die  ernsthaft bemüht sind,  ihm allein
ergebenen zu sein  und sich  seiner  unsichtbaren  Gegenwart  zu
unterstellen,  das  Haupt . 
1. Korinther 11 : 3;   Galater 3 : 26, 27  
G N

Dies betrifft :


1. Das Erkennen der  Gesetze der Bibel und dessen Befolgung .
2.Die psychologische Führung dieser  echten  Christen .

Dafür  bedarf es
keiner   menschlichen  Organisation“ .

Ist eine solche Person drauf und dran einen großen Fehler zu
begehen, schaltet Christus  sich  persöhnlich  ein.
Es wirkt  s e i n  Dynamik-Geist  in Verbindung mit dem
rechtschaffenen Herzen dieser Person .  Dadurch wird die Person
veranlaßt, dies nicht zu tun.
Christus ist ein Schutzengel, Johannes 10 : 9, 11, 27 – 29.

Die Rechtschaffenheit  des Einzelnen  ist es  die ihn antreibt
den  Grundsätzen  des Christus zu entsprechen.

Der Christus führt seine Schafe  Johannes 10 : 9; 11

Man  spürt
das  Christus  ein  Hirte  ist
Joh. 10 : 14 ;   Philipper 4 : 19

Sobald
ich Wege gehe, die die Existenzgemeinschaft mit Christus beenden
bin ich auf einem falschen Weg. Es bedarf keiner  zusätzlichen  Gesetze
durch eine  menschliche „Organisation“.
Nur  SO  finde ich den Handlungsweg  der Bibel .
1. Petrus 2 : 25  G N

_____________________________

Sobald  irgendwie  MENSCHEN
die Basis  des eigenen Sein  sind,
hat man den  wirklichen  Christus
NICHT.
_____________________________

 

Wahre Freude und echte seelische Stabilität kommt nur durch die
seelische Gemeinschaft  mit der existierenden und für seine Schafe
bereiten   Geisperson Christi.

Kein Mensch ist dafür erforderlich !  =  alle  brauchen  IHN  .
Warum ?

Es ist die KRAFT  des  Lösegeldes   und die sich  daraus  ergebende
dynamische  Persönlichkeit   für + mit  Christus

Die Verbindung zum  Christus  und die biblische Wahrheitsfindung
ist nicht von der „Autorität“ der „Gesalbten“ der WTG  abhängig,
Johannes 10 : 11, 16.  Echte Christen erweisen also Christus allein
die Loyalität, indem sie  im täglichen Leben den Weg mit seiner Hilfe
finden  und  gehen,  der in der Bibel aufgezeichnet ist.

Aus 2. Korinther 5 : 17  geht hevor, daß man nur in Verbindung
mit Christus  im täglichen Leben , sein Leben  wirklich  neu gestaltet :
„Was er früher war ist  vorbei-,  siehe alles   ist  neu  geworden.“

Die Wahrheit der Heiligen Schrift
gehört dem Christus   – nicht der WTG/JW.ORG –
oder einer  andren  religiösen  „Organisation“  ! !
Es kann das in der Bibel Richtige in vollem Maße bei Personen wirken,
vorrausgesetzt  man will  wirklich zu  GOTT und sich  seiner  Kraft
bewußt  unterstellen .

Der Messias oder Christus
löste  gerade
jegliche  Organsations-Form
für die  Anbetung  des  Allmächtigen
auf .

Wahre Diener Gottes und die  echten Brüder Christi die mit ihm
das himmlische Königreich bilden, scharen sich daher  direkt
um den Christus  und seine Lösegeldkraft,  denn  er  ist  gegenwärtig
UND  in  Funktion, Daniel 12 : 1.

Nur das Lösegeld das Gott beschafft hat
und die  Gegenwart Christi
rettet.

Es geht darum, die Sündhaftigkeit
als Defizit  zu erkennen
und das  Lösegeld  des Christus
als  „den Weg“   zu  GOTT
zu  erfassen.
Apg. 18 : 26

Wie sehen in der Bibel  die Zusammenhänge
der  menschlichen Ordnung   vor Gott  aus ?

1. Korinther 11 : 3  zeigt,
das Christus das  alleinige  Haupt des Mannes ist.
Der Mann ist das Haupt der Frau.
Die Autorität die der Mann hat, hat er also  von Gott.
Sie ist  göttlichen  Ursprungs  und kann nicht von  menschlichen
Ältesten, Priestern oder Pharrern  erniedrigt  werden .
Der Einzelne der e c h t e n Schafe Christi  ist also allein auf Christus
und JHVH  den Allmächtien fixziert .

Dieser Glaube  ist  göttlich  !

Nur diejenigen, ihre Kraft  und  Verbindung zu Gott ausschließlich
vom gegenwärtigen, als Geistperson existierenden CHRISTUS haben,
( Matthäus 24 : 3, 37, 39, 1. Korinther 11 : 3 )  bilden das „Volk Gottes“.

Sie sind  nicht allein  da Christus der gegenwärtige  Hirte  ist
( Johannes 10 : 11 )    Der Einzelne ist daher  direkt  und  bleibend
dem  Christus  unterstellt.

Nur diejenigen haben also wirklich  eine Existenz-Gemeinschaft
allein mit CHRISTUS, die ihr Inneres auf die beschriebene Weise
umbauen, und dies durch die persönliche biblische Taufe
zur  Übereignung  an Christus,  besiegelt haben .
Erst DANN  stehen sie  unter dem  Dynamik-Kraffluß
seines Lösegeldes .

Galater 3 : 26, 27 :
„Ihr alle seid jetzt mündige Söhne und Töchter Gottes – durch den
Glauben und weil ihr in  engster Gemeinschaft mit Jesus Christus
verbunden seid .  Denn als ihr  in der Taufe  Christus  übereignet
wurdet, habt ihr Christus angezogen wie ein Gewand .“ 
G
ute Nachricht Bibel
Nur  diese  haben  CHRISTUS  auch wirklich als Haupt .

Durch die biblisch erlangte Existenz-Gemeinschaft
allein mit CHRISTUS, sind sie  dies  nur  in der  Familie  .

Dies zeigt sich im Wirken Christi „Dynamik-Kraft  in  diesen.
1. Korinther 4 : 20  GN    Beim Erfassen, + in der Durchführung .
Solche Männer sind nach der Vollendung der Bibel,  Einzel – Personen .
Denn Christi Kraft führt seitdem  direkt  zu Gott   Hebräer 9 : 15 .

Dies war im 1. Jahrhundert anders.
Gott handelte durch Versammlungen .    Dies  machte er  durch den
Wundergeist möglich , den er dafür ausgegossen hatte.
Nach der Weg-nahme  des Heiligen Geistes, 1. Kor. 13 : 8, endeten
diese Versammlungen.       Sie waren nicht mehr   durchführbar.
Dies beweist der   sofort  einretende  Abfall .
Seither gelten nur noch die familiären Zusammenkünfte.

Seither
gelten nur noch die  familiären  Zusammenkünfte
um mit  GOTT  verbunden zu sein .

Dies bestätigt 1. Korinther 11 : 3 =
Nur Christus ist das Haupt des Mannes.

Christus ist heute personell gegenwärtig  und braucht in keinerweise
———————–in  seiner  Person
durch   irgendeine–  „Organisation“    v e r t r e t e n     zu werden,
dessen Versammlungen   als  lebenrettende  Maßname
——————— zu  besuchen  seien.

Daher sind die familiären Zusammenkünfte  göttlichen  Ursprungs
und  allein  gültig ,  um zu  GOTT  zu kommen .

Christi Schafe sind
unter  seiner Autorität
von dieser  Dynamik-Kraft  durchdrungen .
Nur ihre Unvollkommenheit bewirkt,
daß sie Fehler machen .
Dafür haben wir  Christi  Loskaufs-Opfer .

 

Ein echter Christ  braucht keine  gotteslästerlichen  und
Menschenwürde verachtenden Zusammenkünfte, um  den
Dynamik-Kraftfluß des Christus in Gang oder aufrecht zu halten .

Christus als Haupt,  hat sie  von solchen Zusammenkünften, d. h.
dessen  ernannten   menschlichen Ältesten, Priestern oder Pharrern,
von denen sie  „liebevoll“  erniedrigt werden,  als  Notwendigkeit
entfernt .

Die  Zusammenkünfte in der Familie für Studium und Anbetung sind
heute  DIE  Zusammenkünfte, die man nicht versäumen sollte :
Nur der  Christus  ist  das Haupt des Mannes .   Dadurch bleibt die
Verbindung zum  Allmächtigen  und dem Geist  seiner Souveränität
erhalten.
Dies ist nicht möglich, wenn MENSCHEN das Haupt des Mannes sind .

Solche Versammlungen  sind  horizontal,
d.h.  auf
Menschen  gerichtet.

________________________________

Die  gemeinsame  Zukunft  entsteht jedoch
durch die – von CHRISTUS   gesicherte  Zukunft
des  EINZELNEN.
________________________________

Solche Personen sind durch harte Arbeit in der Bibel und an sich selbst
zur  „neuen Schöpfung“  geworden   Matthäus 7 : 7,8;

2. Korinther 5 : 17 :   „Wenn nun ein Mensch zu Christus gehört,
ist er schon  „neue Schöpfung“.  –   Was er früher war, ist vorbei,
Etwas ganz Neues  
hat begonnen“
Dies ist deswegen., weil man von dem   Bezug  zu Menschen
frei  geworden ist  !

_____________________________________________

Dies ist der
Gesamt  Zustand   eines Dieners   des  Allmächtigen.
Diesen zu   erkämpfen   und   aufrecht   zu erhalten,
dies  ist das  „Eingehen durch die enge Tür“,  bzw.
„der schmale Weg zum Leben“,  Matthäus 7 : 13, 14.
Christus wird  SO  zum  Existenz –Partner  .
_____________________________________________

Dadurch ist die  Anbetung  real existent,
und nicht nur  ein Wissen  in Verbindung mit Personen .
Niemand  hat in Verbindung  mit dem  Allmächtigen  AUTORITÄT .
Nur die  Familienbande sind autoritativ durch  CHRISTUS  verbindlich.
Festgeschrieben  in  1. Korinther 11 : 3  .

Personen, die so handeln sind WACH und haben ihre Kleider im
„Blut Christi  gewaschen“, Offenbarung 7 : 9, 14 .
Warum  ?
Sie vertrauen  allein  auf die  Dynamik-Kraft  des  Loskaufsopfers .
Die SICHERHEIT entsteht durch  diesen  Lösegeld – Kraftfluß  Christi .

Auf  diese Weise  entsteht  vor Gott  eine Gruppe
von   Einzelpersonen
mit  seinem  Schutz  und  Anerkennung  .
Johannes 10 : 16.

Nur der Christus weiß welche Personen dies sind,Römer 2 : 14 – 16
Dies ist  ausreichend .
   ER  führt all diese  zum Allmächtigen .
Dafür  ist Christus von ihm vorgesehen .  Hebräer 9 : 15

Es ist NICHT von einer religiösen  „Organisation“  abhängig  .

So kommen
aufrichtige Personen durch die unsichbare Führung Christi zurecht,
wenn sie in Übereinstimmung mit den  wirklichen   Gesetzen der Bibel
handeln.

Durch die Trennung
von der  „Autorität“  durch  Menschen
Richtung  Gott,
kommt Christi Lösegeldkraft.

Dadurch entsteht
– in Verbindung  mit der ihm  übereignenden Taufe –
Galater 3 : 26, 27
die von IHM kommende
EIGENSTABILITÄT .

 

.

Die  Existenz-Gemeinschaft mit Christus  ist der  EINZIGE  Weg
der Rettung, den der Allmächtige offen hält .   Nur diese Möglichkeit
befreit wirklich  und gibt die Kraft, die über das Normale hinausreicht.
2. Korinther 4 : 7

„Obhut“ ,  in der  WTG/JW.ORG  favorisiert, kann heute wie damals
nur  der  Christus   sein .
Warum ?
Jemand, der Obhut ausübt, ist  größer  als derjenige, der sie bekommt .
Da alle Menschen  gleich   sind,  trifft dies nur auf  Christus  zu .
Nur durch die  Dynamik- Kraft des Christus  bekommt man daher
wahre  Freiheit ,
Autoritöät über sich selbst,
Kraft  und  Selbstachtung. :
2. Korinther 3 : 17 ;   Galater 4 : 30 -5 : 5  ! !

Dadurch
entsteht die  Verbindung  zu  GOTT .
Sie befähigt   den Einzelnen,
sein,   von  IHM  ordinierter   Diener zu sein.

 

Es ist  also Gottes Wille,
daß  JEDER ein  direktes
persönliches Verhältnis  zu Gott  bekommt,
ohne von  MENSCHEN  abhängig  zu sein .

 

Die neue Website steht

Ich freue mich, dass die neue Website jetzt erstellt ist.
Auf dieser Seite werde ich über meine neuesten Erkenntnisse
und Studien berichten.
Schauen Sie also wieder mal rein.
Ich freue mich auch, wenn Sie einen Kommentar hinterlassen
.

 

Weiterlesen →

29. Oktober 2013 von Dietrich Rutenberg
Kategorien: Allgemein | 1 Kommentar

Top